Weiherweg

Wohnungsbau in Dachau

Weiherweg

Wohnungsbau in Dachau

An städtebaulich markanter Stelle, an der Einfahrt zur Altstadt von Dachau entfaltet dieser Baukörper seinen archaischen Ausdruck.

Kubatur und Ausformung fügen sich harmonisch in die umgebende Bebauung ein.

Der Doppelgiebel übernimmt die im Umfeld vorhandene Dachneigung, das Fassaden- und Dachmaterial jedoch interpretiert die ortstypische Bauform neu.

Zur stark befahrenen Augsburger Straße hin zeigt sich die Fassade geschlossen.

Die dahinterliegende Laubengangerschließung erhält diffus Licht und Luft über die perforierte und unregelmäßig gekantete Aluminium-Vorhangfassade.

Diese Fassadenbekleidung umhüllt nicht nur das gesamte Gebäude - auch die Dacheindeckung besteht aus denselben Profilblechen.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Detailierung von Trauf-, Ortgang- und Firstausbildung gelenkt. Dadurch entstand ein äußerst präziser, klar geschnittener Körper.

Im Gebäude befinden sich 6 Zwei-Zimmer-Wohnungen und eine Tiefgarage.

Bauherr: privat
Planung und Realisierung: 2019-2021
Fotografie: Dirk Härle, Lothar Reichel